Vita - Meine Werdegang zur Restauratorin für Gemälde und Skulpturen

Gloria Hoensbroech Restaurierung Köln

 

Conservatio Artis

 

Gloria Gräfin Hoensbroech

Diplomrestauratorin

 

Verband der Restauratoren

VDR e.V.

 

BERUFLICHER WERDEGANG:  

2012

Start der Selbständigkeit

 

Conservatio Artis, Köln

Gemälde- und Skulpturenrestaurierung

 

Restaurierungsaufträge aus dem In- und Ausland

     

2002-2012

Anstellung als Restauratorin

für Gemälde und Skulpturen

 

Restaurator Gerhard Schneider, Köln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durchführung vieler Langzeitprojekte v.a. für den Hohen Dom zu Köln; zahlreiche weitere Restaurierungen ebenfalls für den Hohen Dom zu Köln sowie für verschiedene Museen, Kirchengemeinden und aus Privatbesitz und in Zusammenarbeit mit dem LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland

(s. Referenzen)

2001

 

 

 

 

 

Internship

 

Stichting Restauratie Atelier Limburg

SRAL

Maastricht

 

 

 

Restaurierung und Installation eines groß-

formatigen zehnteiligen Dioramas auf Lein-

wand (ohne Keilrahmen) von J. Gidding: "Nieuwe Waterweg, Rotterdam", 1929

STUDIUM:

   

1997-2001

Abschluß: Diplom

 

Staatliche Akademie der

Bildenden Künste Stuttgart

 

 

Titel der Diplomarbeit:

"De secretis pigmentatorium - Übersetzung, Forschung, Vergleich und Kommentar zu einer Rezeptsammlung vom Ende des sechzehnten Jahrhunderts"

     

PRAKTIKA:

   

1999

(studienbegleitend)

Österreichische Galerie Belvedere, Wien

 

 

1998

(studienbegleitend)

Zentrale Restaurierungswerkstatt

Westfalen-Lippe, Gelsenkirchen

 

1997

(studienbegleitend)

Staatliche Akademie der

Bildenden Künste Stuttgart

 

1995-1997

(Vorpraktikum)

Restaurierungswerkstatt Dietmar Wohl, Münster

 

 

1994-1995

(Vorpraktikum)

Wallraf-Richartz-Museum/Museum Ludwig, Köln

 
     

SCHULEN:

 

 

1985-1994

Abschluß: Abitur

 

Gymnasium Haus Overbach, Jülich

 
1981-1985   Katholische Grundschule Jülich  

 

 

 

weiter

 

Köln, Restaurierungsatelier Conservatio Artis